Aufrufe

Aufruf zur Einreichung von Tutorien
Aufruf zur Einrichung von Tools & Demos Beiträgen
Aufruf zur Einreichung von Workshop Beiträgen
Aufruf zur Einreichung von Workshops

Modellierung 2018

21. bis 23. Februar 2018 an der Technischen Universität Braunschweig

Aufruf zur Einreichung von wissenschaftlichen Beiträgen

Durch die stetige Steigerung der Komplexität von heutigen Informationssystemen, Unternehmensarchitekturen und Ökosystemen entstehen neue Anforderungen an Modelle, Modellierungssprachen und Modellierunsmethoden. Modelle dienen nicht nur der visuellen Repräsentation eines abstrahierten Ausschnitts der Realität. Sie sind vielmehr operationalisierbares Wissen und liefern bspw. in Form von modellgetriebener (Software-) Entwicklung oder durch Modelltransformationen und – simulationen einen wertvollen Beitrag zum Design und Management heutiger Unternehmen. Als solches sind sie ein wichtiges Hilfsmittel zur Komplexitätsbeherrschung sowohl im humanen als auch im informationstechnologischen Bereich.

Als Forum für Grundlagen, Methoden, Techniken, Werkzeuge sowie Domänen und Anwendungen der Modellierung hat sich die Fachtagung „Modellierung“, die vom Querschnittsfachausschuss Modellierung der GI seit 1998 durchgeführt wird, etabliert. Sie zeichnet sich durch aktuelle Themen, lebendige Diskussionen und engagierte Rückmeldungen aus Wissenschaft und Praxis aus.

Die fachliche Qualität der Tagung ist abhängig von der Einreichung von Originalbeiträgen mit hoher Qualität, die sich mit aktuellen und hochrelevanten Fragestellungen beschäftigen. Diese werden ebenso erbeten wie Vorschläge zu Workshops, Tutorien, dem Praxisforum sowie dem Tools und Prototypen Track. Einreichungen und Präsentationen sind sowohl in deutscher als auch englischer Sprache willkommen, wiewohl die Tagungssprache primär deutsch ist.

Die Tagung ist 2018 bei der Technischen Universität Braunschweig zu Gast. Neben dem fachlichen Austausch in einem Programm aus Theorie und Praxis der Modellierung wird den TeilnehmerInnen ein schönes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

Die Tagungsorganisation freut sich Sie in Braunschweig begrüßen zu dürfen und informiert stetig über Neuigkeiten zur Tagung auf der Webseite http://modellierung2018.org/.

Themen

Die nachfolgenden Themen für Beitragseinreichungen stellen Anregungen dar und sind keinesfalls abschließend zu verstehen.

Grundlagen
  • (Domänenspezifische) Modellierungssprachen und ihre Semantik
  • (Nicht-)Ausführbarkeit von Modellen
  • Formale Grundlagen der Modellbildung (Logiken, Transitionssysteme, etc.)
  • Integration/Interoperabilität verschiedener Modellierungsbereiche
  • Komplexitätsreduktion und Skalierbarkeit
  • Meta-Modellierung
  • Modellbasiertes Testen
  • Modellqualität
  • Modelltransformationen, -evolution und –integration
  • Modellverifikation und –validierung
  • Muster in der Modellbildung
  • Ontologien in der Modellierung

Methoden, Techniken und Werkzeuge

  • Aspektorientierte Modellierung
  • Business/IT-Alignment
  • Integrierte Modellierungsmethoden
  • Kollaborative Modellierung
  • Management von Modellen
  • Model Engineering
  • Model-Driven Architecture und Model-Driven Development
  • Modelle zur Laufzeit
  • Modellierung kontextsensitiver Systeme
  • Modellierung von Flexibilität
  • Modellierungswerkzeuge für domänenspezifische Sprachen
  • Modell-Repositories
  • Multi-View-Modellierung
  • Plattformen zur Entwicklung von Modellierungswerkzeugen
  • Standardisierung

Domänen und Anwendungen der Modellierung

  • Anforderungsmodellierung
  • Benutzermodellierung
  • Geschäftsprozessmodellierung
  • Modellierung eingebetteter Systeme
  • Modellierung in der Informationstechnik
  • Modellierung serviceorientierter IT-Systeme
  • Modellierung unternehmensweiter Ökosysteme
  • Modellierung sicherheitskritischer Systeme
  • Modellierung verteilter betrieblicher Informationssysteme
  • Open Models, Open Modeling
  • Referenzmodelle für spezielle Anwendungsbereiche
  • Unternehmensmodellierung und Unternehmensarchitekturen
  • Workflowmodellierung

Termine

  • Einreichung von Beiträgen: 06.10.2017
  • Mitteilung der Annahmeentscheidung: 13.11.2017
  • Einreichung der Endfassung: 03.01.2018
  • Tagung: 21.02.2018 – 23.02.2018

Beiträge

Wissenschaftliche Beiträge können als Langbeiträge (mit bis zu 16 Seiten) und als Kurzbeiträge (bis zu 8 Seiten) für die Konferenz eingereicht werden. Die Seitengrenzen sind verbindlich und schließen Literaturverzeichnis und Anhänge mit ein. Alle Einreichungen werden von mindestens drei ExpertInnen begutachtet.

Publikation

Der Tagungsband wird in der GI-Reihe Lecture Notes in Informatics (LNI) erscheinen. Die Gestaltung der Beiträge wird durch die LNI-Richtlinien bestimmt. Die Beiträge werden in Indizes wie dem DLBP gelistet. AutorInnen können angenommene Beiträge überarbeiten und bei entsprechenden Fachzeitschriften zur Publikation einreichen. Als Formatvorlage muss das LNI-Format verwendet werden (https://www.gi.de/service/publikationen/lni/autorenrichtlinien.html)

Submission Link

================
https://easychair.org/conferences/?conf=modellierung2018
================

Tagungsort

Die Tagung wird an der Technischen Universität Braunschweig stattfinden. Organisatorisch ist das Institut für Softwaretechnik und Fahrzeuginformatik, geleitet durch Prof. Dr. Ina Schaefer, der Fakultät für Informatik für die Veranstaltung verantwortlich.

Verantwortliche

General Chair:

  • Ina Schaefer, TU Braunschweig

Program Chair:

  • Dimitris Karagiannis, Universität Wien

Workshops:

  • Loek Cleophas, TU Eindhoven
  • Michael Felderer, Universität Innsbruck

Praxisforum/Industry Track:

  • Andreas Vogelsang, TU Berlin

Tutorien:

  • Malte Lochau, TU Darmstadt
  • Timo Kehrer, HU Berlin

Tools und Demos:

  • Hans-Georg Fill, Universität Wien
  • Agnes Koschmider, Karlsruher Institut für Technologie

Generelle Informationen und Fragen:

  • Michael Nieke: m.nieketu-braunschweig.de
Programmkomitee (angefragt)
  • Jörg Desel, Fernuniversität in Hagen
  • Jürgen Ebert, Universität Koblenz
  • Gregor Engels, Universität Paderborn
  • Ulrich Frank, Universität Duisburg-Essen
  • Holger Giese, Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik Potsdam
  • Martin Glinz, Universität Zürich
  • Jan Jürjens, TU Dortmund & Fraunhofer ISST
  • Gerti Kappel, Technische Universität Wien
  • Thomas Kuehne, Victoria University of Wellington
  • Florian Matthes, Technische Universität München
  • Heinrich C. Mayr, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Jan Mendling, Wirtschaftsuniversität Wien
  • Günther Müller-Luschnat, iteratec GmbH
  • Friedericke Nickl, Swiss Life
  • Markus Nüttgens, Universität Hamburg
  • Andreas Oberweis, Karlsruher Institut für Technologie
  • Sven Overhage, Universität Bamberg
  • Barbara Paech, Universität Heidelberg
  • Erik Proper, Luxembourg Institute of Science and Technology
  • Ulrich Reimer, Fachhochschule St. Gallen
  • Wolfgang Reisig, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Anne Remke, Universität Münster
  • Matthias Riebisch, Universität Hamburg
  • Bernhard Rumpe, RWTH Aachen
  • Andy Schürr, TU Darmstadt
  • Elmar J. Sinz, Universität Bamberg
  • Friedrich Steimann, Fernuniversität in Hagen
  • Stefan Strecker, Fernuniversität in Hagen
  • Gabriele Taentzer, Philipps-Universität Marburg
  • Bernhard Thalheim, Christian-Albrechts-Universität Kiel
  • Mathias Weske, HPI, Universität Potsdam
Querschnittsfachausschuss Modellierung

Die Fachtagung „Modellierung“ wird vom Querschnittsfachausschuss Modellierung (QFAM) der Gesellschaft für Informatik e.V. seit 1998 durchgeführt und hat sich als einschlägiges Forum für Grundlagen, Methoden, Techniken, Werkzeuge, sowie Domänen und Anwendungen der Modellierung etabliert. Im QFAM (www.gi-modellierung.de) sind zur Zeit folgende GI-Fachgliederungen vertreten:

  • ARC, Fachgruppe Architektur
  • ASE, Automotive Software Engineering
  • EMISA, Entwicklungsmethoden für Informationssysteme und deren Anwendung
  • FoMSESS Formale Methoden und Modellierung für Sichere Systeme
  • ILLS Intelligente Lehr- und Lernsysteme
  • MMB Messung, Modellierung und Bewertung von Rechensystemen
  • PN Petrinetze
  • RE Requirements Engineering
  • ST Softwaretechnik
  • WI-MobIS Informationssystem-Architektur: Modellierung betrieblicher Informationssysteme
  • WI-VM Vorgehensmodelle für die Betriebliche Anwendungsentwicklung
  • WM Wissensmanagement

Der Querschnittsfachausschuss ist offen für die Aufnahme weiterer GI-Fachgliederungen, die auf dem Gebiet Modellierung aktiv und an einer fachgebietsübergreifenden Zusammenarbeit interessiert sind.

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Ina Schaefer

Institut für Softwaretechnik und Fahrzeuginformatik

Technische Universität Braunschweig

Mühlenpfordtstr. 23

D-38106 Braunschweig

URL: http://modellierung2018.org/

E-Mail: i.schaefertu-braunschweig.de